Fold und Flip 4

Samsung: Foldables mit bessen Und-Display-Kamas?

Vbes­st Samsung für das Galaxy Z Fold 4 5G seine Und-Display-Cam und spen­dit diese auch dem Galaxy Z Flip 4 5G? Diese und weite Güchte zur Ausstat­tung des Fold­ables tauchten auf.

Selfie-Fans mussten beim Galaxy Z Fold 3 5G Vsuchs­kanin­chen für die Und-Display-Kama spielen, im Galaxy Z Fold 4 5G könnten gleich zwei solch Module vbaut sein. Außdem gibt es Güchte, dass Samsung den Einsatz d neuar­tigen Knipse auch für das Galaxy Z Flip 4 5G wägt.

Prin­zipiell ist dies Ansatz d elegan­teste Weg, ein Kama-Loch od eine Notch vschwinden zu lassen. Die Qualität soll mit d nächsten Gene­ration bess wden. Die Haupt­kama des Galaxy Z Fold 4 5G soll jen des Galaxy S22 glei­chen.

Galaxy Z Fold 4 5G: Zwei vsteckte Kamas?

Bringt Samsung besse Und-Display-Kamas? Bringt Samsung besse Und-Display-Kamas?
Bild: Samsung
In puncto unt dem Bild­schirm vbaut Front­kama leis­tete ZTE Pioni­arbeit mit dem 2020 Smart­phone Axon 20. Wie bei solchen Neuheiten zu warten war, fielen die geb­nisse nüch­tnd aus. Beim dies­jäh­rigen Axon 30 gab es laut Testn eine dras­tische Stei­gung d Bild­qua­lität.

Es ist Samsung durchaus zuzu­trauen, dass dies bei d Und-Display-Kama des Galaxy Z Fold 4 5G im Vgleich zu jen des Galaxy Z Fold 3 5G eben­falls gelingt. Das aktu­elle Modul lässt Details und Schärfe vmissen und ist bei schlechten Licht­v­hält­nissen kaum brauchbar.

D chine­sische Blog Nav (via TechRadar) will umfas­sende Infor­mationen zum viten Fold fahren haben. Sowohl beim Haupt- als auch beim Cov-Bild­schirm soll es eine Und-Display-Cam geben. Um die Haupt­kama kümmt sich Samsung eben­falls.

Das Galaxy Z Fold 4 5G habe die Foto­grafie-Ausstat­tung des Galaxy S22. Entspre­chend würden Weit­winkel (50  MP), Ultra­weit­winkel und Tele­objektiv (jeweils 12 MP) Vwen­dung finden. Ein gin­ges Gewicht dank neuem Schar­ni sowie ein Staub­schutz gän­zend zum Wass­schutz seien weite Vorzüge. Am Akku ändt sich nichts.

Galaxy Z Flip 4 5G hält eben­falls Staub fn

Die aktu­ellen Samsung-Fold­ables können zwar nach IPX8 Wass, ab keinem Staub trotzen. Eine entspre­chende Abdich­tung soll neben dem Fold 4 ab auch das Flip 4 halten. Ein redu­zites Gewicht wird eben­falls wartet. Hingegen unschlüssig soll sich Samsung bei d Front­kama und dem Schar­ni sein. Es sei noch unklar, ob das opti­mite Gelenk und die üb­arbei­tete Und-Display-Cam des Galaxy Z Fold 4 5G auch das Galaxy Z Flip 4 5G beehren.

Die Größe des extnen Bild­schirms bleibt womög­lich unv­ändt. Galaxy Z Fold 4 5G und Flip 4 5G sollen nächstes Jahr zum selben Zeit­punkt im August wie die Vorgäng scheinen.

D Fing­abdruck­sensor des Fold 4 5G könnte eben­falls unt die Anzeige wandn.

Mehr zum Thema Faltbare Gäte

Schlagwört