Pixel Fold

Google Pixel Fold: Kommt d smarte Falt jetzt doch?

Eigent­lich hatten wir das Google Pixel Fold schon fast abge­schrieben, schien die Foldable-Konkur­renz doch viel zu üb­mächtig. Eigent­lich, denn nun sind Anima­tionen in ein Android-12L-Beta aufge­taucht, die das Einlegen ein Simkarte in ein Foldable zeigen.
Von Claudia Krüg

Nachdem wir die Pläne am Pixel Fold schon als ad acta gelegt geglaubt hatten, scheint sich bei d Weit­ent­wick­lung von Googles stem falt­baren Smart­phone nun doch wied etwas zu tun. So jeden­falls 9to5Google, die in d jüngst vöf­fent­lichten zweiten Vsion d Android-12L-Beta einige Anima­tionen entdeckt haben, in denen eine Simkarte in ein Foldable einge­steckt wird.

Die Anima­tionen ähneln denen, die beim Pixel ange­zeigt wden, wenn es beim Einrich­tungs­vor­gang nach d Sim fragt. D Code für diese Anima­tionen vweist auf den Code­namen „Pipit“, d wiedum stell­v­tre­tend für das Pixel Fold steht.

Simkar­ten­ein­schub unt dem Front­dis­play

Google Pixel Fold Entwurf / Waqar Khan Google Pixel Fold Entwurf / Waqar Khan
Bild: LetsGoDigital / Waqar Khan / Twitt

Datenblätt

Die ste Anima­tion zeigt ein zusam­men­geklapptes Gät mit ein deut­lich sicht­baren Laut­stär­kewippe auf d rechten Seite. Ein schar­ni­artig Balken auf d linken Seite bestä­tigt, dass es sich hibei um ein Foldable handeln könnte, an dessen unten Rand sich d Simkar­ten­slot vsteckt.

Bei d zweiten Anima­tion ist das Gät im aufge­klappten Zustand zu sehen. D Simkar­ten­slot sitzt dieses Mal, ähnlich wie beim kürz­lich vöf­fent­lichten Oppo Find N, an d Unt­karte d linken Seite, also wiedum unt dem extnen Display (stellen wir uns das Smart­phone im zuge­klappten Zustand vor).

Dafür, dass es sich um ein aufge­klapptes Foldable und nicht um ein starres Tablet handelt, spre­chen zwei mittig ange­sie­delte Vtie­fungen am oben und unten Display­rand, also genau dort, wo sich die Schar­nie befinden. Mögliches Google Pixel Fold - Simkarteneinschub in Animation Mögliches Google Pixel Fold - Simkarteneinschub in Animation
Bild: 9to5Google

Größ als das Oppo Find N?

Int­essant ist die Form des abge­bil­deten Device: Bislang hatten wir ange­nommen, dass das Google Pixel Fold am ehesten dem Galaxy Z Fold 3 mit seinem Seiten­v­hältnis von 22,5:18 ähneln würde. Statt­dessen zeigen die Bild ein Display­format, das eh dem des Oppo Find N entspricht, welches ein Seiten­v­hältnis von 8,4:9 hat.

Die Kollegen von 9to5Google haben sich die Mühe gemacht, genau nach­zumessen und dabei fest­gestellt, dass es sich um einem Screen im 7:8-Vhältnis handelt. Ange­sichts bishe­rig Vmu­tungen, dass das Pixel Fold ein 7,6 Zoll großes Innen­dis­play haben könnte, dürfte sich dieses im Vgleich zum 7,1 Zoll großen Bild­schirm des Oppo Find N als noch bedie­n­freund­lich weisen. Mögliches Google Pixel Fold - Simkarteneinschub in Animation Mögliches Google Pixel Fold im aufgeklappten Zustand - Simkarteneinschub in Animation
Bild: 9to5Google
Noch können wir diese Neuig­keiten ledig­lich als Speku­lationen dekla­rien, da die Anima­tionen in ein Android-Beta-Vsion gesichtet wurden, und Google diese jed­zeit vor dem Rollout d finalen Vsion entfnen kann - ab die Hoff­nung stirbt ja bekannt­lich zuletzt.

W nicht so lange auf den mögli­chen Launch des Google Pixel Fold warten möchte, sollte sich auch mal das Oppo Find N anschauen. All­dings ist das bislang nur in China schienen.

Mehr zum Thema Faltbare Gäte

Schlagwört