Service & Wissen

Ob Krokodil, Kobra oder Skorpion – was sich nach Zoo anhört, tummelt sich neuerdings auf Fluren von Unternehmen. Übungen aus dem Yoga. Was die Forschung schon lange bestätigt hat, ist jetzt auch in der Arbeitswelt angekommen: Die Trendsportart hat positive Auswirkungen auf die Gesundheit, die Konzentration und die Leistungsfähigkeit. Das Hamburger Unternehmen Yoga connects hat die damit einhergehenden Vorteile für Arbeitgeber und -nehmer erkannt und bietet individualisierte Business Yoga-Programme für Unternehmen an.

IFA und Deutsche Sporthochschule belegen physiologische und psychologische Effekte von dynamischen Arbeitsstationen.

Alltag in Deutschland: Rund um die Uhr geht der Blick auf Bildschirme und Displays von PC, Tablet und Smartphone. Das hat Folgen für Augen und den Körper. Spezielle Brillen für die Nutzung digitaler Medien sorgen für Entlastung.

Die Krankheit Bore-Out gewinnt in der heutigen Berufswelt immer mehr an Bedeutung. Autor Lars Guldenbach beleuchtet mit dem Bericht über seine eigenen Erfahrungen die Erkrankung. Ausgelöst durch Unterforderung im Job und sinnfreie Projekte, zeigt sich das Bore-Out-Syndrom durch die Ausbildung psychischer und physischer Symptome. Guldenbachs Heilungsprozess geht einher mit seinem Aufenthalt in Nepal, bei dem die emotionale und unterhaltsame Schreibweise nicht nur den Krankheitsverlauf wiedergibt. Der Reisebericht erzählt auch Einiges über Land und Leute.

Umfrage: Unternehmen wünschen sich mehr Unterstützung beim Thema Inklusion, scheitert diese doch zu oft an zu großen bürokratischen Hürden.

So groß die Freude auf die Dienstreise oder den Urlaub ist, so groß ist manchmal auch der Ärger am Flughafen, wenn es zur Annullierung des gebuchten Fluges kommt. In verschiedenen Fällen zahlen Fluglinien allerdings eine Entschädigung an den Fluggast – darunter fallen neben Annullierungen zum Beispiel auch Nichtbeförderungen oder Verspätungen, die nicht von höherer Gewalt verursacht wurden. Doch was gilt als höhere Gewalt und in welcher Höhe sind die Entschädigungen auszuzahlen? Diese und weitere Fragen klärt im Folgenden Markus Mingers, Rechtsanwalt und Inhaber der Kanzlei Mingers & Kreuzer.

90 Prozent der Führungskräfte wünschen sich Zimmer mit Büroausstattung, Ansprüche werden immer individueller.

„Entscheidend ist, jemanden zu finden, der das Team besser macht“, sagt Raoul Korner bei der Frage nach der perfekten Spieler- und Mitarbeiterauswahl.

Der neueste Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse zeigt: Je mehr Stress, desto steifer der Rücken! Immer mehr Menschen suchen daher nach Möglichkeiten, Verspannungen und Schmerzen im anstrengenden Arbeitsalltag entgegenzuwirken.Ein Trend, den sich das Unternehmen „Die Bewegte Mittagspause“ zunutze macht: Zertifizierte Trainer besuchen Firmen in ganz Deutschland und zeigen den Mitarbeitern, wie sie mit geringem Aufwand und einfachen, aber effektiven Übungen Haltungsschäden vorbeugen und Stress reduzieren – kompakt zusammengefasst in der Mittagspause.

Stress im Job ist für viele Menschen ein Problem, ältere Arbeitnehmer kommen mit Belastungen oft besser zurecht. Wie auch der Chef helfen kann, lesen Sie hier.

 

Das Diesel-Kartell könnte sich hierzulande zum größten Skandal der Autogeschichte entwickeln. Über Jahre hinweg sollen die großen Hersteller Audi, Porsche, BMW, Daimler und VW Absprachen bezüglich Zulieferer, Kosten und Technik getroffen haben. Das Diesel-Kartell hat schon für maue Zahlen an der Börse gesorgt, doch dabei wird es nicht bleiben. Der Verbraucherzentrale Bundesverband rechnet mit zehntausenden Klagen. Markus Mingers, Rechtsanwalt und Inhaber der Kanzlei Mingers & Kreuzer, fasst das Wichtigste zum Skandal zusammen.
 
xxfseo.com