Bastelspaß

WhatsApp Sticker-Studio: Messenger-Bilder selbst gestalten

Es darf virtuell gebas­telt werden, WhatsApp lädt zum Erstellen eigener Sticker ein. Vorerst klappt das aber nicht am Smart­phone, sondern nur über Browser und PC.

Krea­tive können ab sofort in WhatsApp Mittei­lungen durch eigene Sticker eine persön­liche Note verleihen. Das Entwick­ler­studio führte einen umfas­senden Editor zum Kreieren der virtu­ellen Aufkleber ein. Wir haben das Tool bereits auspro­biert und fanden es intuitiv bedienbar.

Leider gibt es aber noch einen Wermuts­tropfen, denn die eigenen Sticker lassen sich zunächst nur über WhatsApp Web und die Desktop-Anwen­dung erstellen. Am Smart­phone, egal ob Android oder iOS, steht diese Funk­tion noch nicht zur Verfü­gung.

WhatsApp: Sticker-Studio ist gestartet

Ein Beispiel eines selbst erstellten WhatsApp-Stickers Ein Beispiel eines selbst erstellten WhatsApp-Stickers
Bild: Andre Reinhardt
Die anste­hende Vorweih­nachts­zeit lädt tradi­tio­nell zum Basteln ein. Wenn Sie kein Lieb­haber von physi­schen Werken sind, könnte Ihnen das Sticker-Studio von WhatsApp liegen. Wir wurden durch Android Police darauf aufmerksam, dass dieses Tool jetzt erhält­lich ist.

Um von dem Werk­zeug zu profi­tieren, benö­tigen Sie einen Windows-Rechner oder ein Endgerät, das im Browser WhatsApp Web verwenden kann. Vermut­lich möchte das Entwick­ler­studio das Feature zuerst auf Geräten mit großen Bild­schirmen testen. Mit der Multi-Device-Funk­tion alias „Verknüpfte Geräte“ des Messen­gers lassen sich die Krea­tionen aber trotzdem auf dem Smart­phone nutzen.

Wurde ein Aufkleber über den PC erstellt und versendet, taucht dieser auch auf dem Handy im Sticker-Verlauf der Anwen­dung auf. Von dort aus lässt er sich an belie­bige Kontakte verschi­cken. Eine Weiter­lei­tung vom Chat­fenster der Person, die den Sticker erhielt, ist natür­lich eben­falls möglich.

Wie funk­tio­niert das Sticker-Studio?

Hier finden Sie das Sticker-Werkzeug Hier finden Sie das Sticker-Werkzeug
Bild: Andre Reinhardt
Starten Sie entweder WhatsApp Web oder die WhatsApp-Desktop-Soft­ware. Anschlie­ßend öffnen Sie das gewünschte Chat­fenster. Ein Klick auf das Emoticon links neben der Klammer für Anhänge führt zu den Berei­chen Emoti­cons, GIFs und Sticker. Jetzt müssen das Sticker-Icon und letzt­end­lich das Symbol „Erstellen“ ausge­wählt werden.

Nach der Auswahl des zu verzie­renden Bildes öffnet sich der Editor. Dort gibt es umfas­sende Bear­bei­tungs­mög­lich­keiten, vom freien Ausschneiden über Text bis zu Emoti­cons und Zeich­nungen. Gefällt Ihnen eine Ände­rung nicht, können Sie diese jeder­zeit über den „Rück­gängig-Pfeil“ verwerfen.

Zuletzt führte WhatsApp über­sicht­lichere Daten­schutz­richt­linien ein.

Mehr zum Thema WhatsApp